Immer mehr Hersteller bieten baumfreie, umweltfreundliche Alternativen zu normalem Toilettenpapier und zu Servietten, Papierhandtüchern und anderen Zellstoffprodukten an. Viele dieser umweltbewussten Hersteller entscheiden sich auch gegen die Verwendung von Chlor, einer giftigen Chemikalie zum Bleichen von Papier, die die Umwelt verseucht und Krebs verursachen kann.
Wenn wir alle dazu übergingen, baumfreies Toilettenpapier und Zellstoffprodukte zu verwenden, könnten wir:
  • die Abholzung von geschätzten 99 Millionen Bäumen pro Jahr verhindern
  • die globale Erwärmung reduzieren
  • Unmengen von Wasser für die Herstellung einsparen
  • Energie für die Herstellung einsparen
  • die Verschmutzung unserer Luft und unserer Gewässer (Flüsse, Seen, Ozeane usw.) verringern
  • den Lebensraum unzähliger Pflanzen- und Tierarten erhalten, und erst recht den unseren
Wussten Sie,
dass weltweit täglich allein für Toilettenpapier 27.000 Bäume gefällt werden?
Gewöhnliches Toilettenpapier enthält Quecksilber, Dioxin, BPA (Bisphenol A) und BPS (Phosphatgepufferte Salzlösung), Chemikalien, die mit der Verschmutzung der Umwelt und mit Gesundheitsproblemen wie Krebs in Zusammenhang stehen.
Baumfreies Toilettenpapier lässt sich aus unterschiedlichen Materialien herstellen.Oft ist es eine Kombination aus Zuckerrohr-Bagasse (faseriges Nebenprodukt, das nach der Zuckerextraktion übrig bleibt) und Bambus, aus denen eines der besten Papiere auf dem Markt hergestellt wird, denn es ist:
  • weich – weicher als die meisten Recycling-Produkte
  • fest – Bambus- und Zuckerrohrfasern sind beide sehr stabil
  • biologisch abbaubar – Bambus- und Zuckerrohrfasern verrotten schnell in der Erde
  • nachhaltig und schnellwachsend – Bambus- und Zuckerrohrfasern sind Gräser und wachsen schnell. Bambus kann pro Monat 250 cm wachsen, Zuckerrohr wächst 30 cm im Monat, während Holz nur 5 cm im Monat wächst; Bambus muss nicht neu gepflanzt werden, da der abgeschnittene Stiel innerhalb weniger Monate nachwächst
  • Frischfaserpapier – aus Bambus- und Zuckerrohr-Produkten müssen keine Tinten- und Farbstoffe herausgebleicht werden wie bei recycelten Papierprodukten
  • umweltfreundlich – Zuckerrohr-Bagasse ist weithin erhältlich, wird aber in vielen Fällen weggeworfen und verbrannt, wodurch Schadstoffe in die Luft abgegeben werden. Die Verwendung von Zuckerrohr-Bagasse für die Papierherstellung verhindert also Verschwendung und Verbrennung.


Bambus (oben) und
Zuckerrohr-Stangen
Manche Hersteller, wie z. B. Nimbus Eco, bekunden, dass sie Bambus und Zuckerrohr auf Farmen anbauen und von Hand ernten, wodurch die Abfallprodukte und der Kohlenstoffausstoß verringert werden. Ein preisgekrönter Hersteller in China, Tralin, verwendet Getreidestroh, das sonst weggeworfen würde.

Die Höchste Meisterin Ching Hai erklärte, dass wir in Zukunft sicherlich Gartenabfälle und Baumschnittreste oder gemähtes Gras oder Weizenstroh usw. verwenden können, statt sie zu verbrennen.

Die Verwendung von baumfreien Produkten ist sicher besser für die Umwelt (und auch für unsere Gesundheit)!
Hier einige Hersteller, von denen wir wissen, dass sie baumfreie Papierprodukte anbieten.
Schauen Sie sich ruhig nach weiteren in Ihrer Gegend um.
Shandong Tralin Group (China)
http://en.tralin.com
hergestellt aus Strohbrei, ungebleicht
Kora (erhältlich bei Amazon.com)
http://korabrand.com
hergestellt aus Bambus, chlorfreies Bleichmittel
Kcrown Green Choice (Australien)
http://www.kcrown.com.au/green_choice.html
hergestellt aus Zuckerrohr-Bagasse und Bambus, die Verwendung von Chlor ist nicht üblich
Green Soft - Saved a Tree (Australien)
http://www.savedatree.com.au
hergestellt aus Bambus, Stroh, Schilf, Baumwolle, Verwendung von Chlor ist nicht üblich
Ology (USA, nur in Walgreens-Läden)
http://www.walgreens.com/topic/brand/ology.jsp
hergestellt aus Zuckerrohr-Bagasse und Bambus, Verwendung von Wasserstoffperoxid, ein chlorfreies Bleichmittel
Green2 (USA und Kanada)
http://www.truegreen2.com
hergestellt aus Zuckerrohr-Bagasse und Bambus, Verwendung von Wasserstoffperoxid, ein chlorfreies Bleichmittel
Caboo (Kanada und USA)
http://www.caboopaper.com
hergestellt aus Zuckerrohr-Bagasse und Bambus, Verwendung von Wasserstoffperoxid, ein chlorfreies Bleichmittel
Nimbus Eco (erhältlich bei Amazon.com)
http://www.nimbuseco.com
hergestellt aus Zuckerrohr-Bagasse und Bambus, Verwendung von Wasserstoffperoxid, ein chlorfreies Bleichmittel
… und viele mehr!
Hier einige Fakten zum Bleichen:
TCF (Total Chlorine Free)
Es wurden kein Chlor oder verwandte Verbindungen verwendet. Übliche TCF-Bleiche: Wasserstoffperoxid
PCF (Process Chlorine Free)
Recyclingpapier ohne Chlorbleiche; das ursprüngliche Papier kann jedoch mit Chlor gebleicht worden sein.
ECF (Elemental Chlorine Free)
Es wurde zwar kein Chlorgas verwendet, aber mit Chlor verwandte Verbindungen, wodurch Toxine wie Dioxin reduziert, aber nicht vollständig eliminiert wurden.
Wir danken der Höchsten Meisterin Ching Hai für die Empfehlung, diese Information weiterzuverbreiten, und für den Ansporn, den sie uns mit ihrer Botschaft über umweltfreundliche Alternativen zum Papierverbrauch gibt (zum Lesen hier klicken).

Auf dass wir alle unseren Beitrag zum Schutz des kostbaren Planeten leisten und ihn zu einem wohnlicheren, schönen Zuhause für zukünftige Generationen machen!
Bitte macht das überall bekannt, um die Botschaft zu verbreiten.  Download
Weitere Sprachen herunterladen (PDF-Datei)